Jubiläum: 10. Rallyeshow 2020

auf dem Sachsenring Grand-Prix-Kurs

Auch am 7. März 2020 war es wieder ein Fest zuzusehen, wie viele Teams und Motorsport-Interessierte sich an einem witterungsbedingt doch eher grauem und leicht nieseligem Samstag am Sachsenring einfanden.

Etwa 40 Teams aus ganz Deutschland fuhren von 10-16 Uhr ihre Drift-Runden auf einer leicht abgeänderten Streckenführung des bekannten Grand-Prix-Kurses vor Rallye-interessierten Zuschauern, die sich zahlreich einfanden, die Stimmung genießen und hautnah die Rallye-Boliden bestaunen konnten - auf der Strecke, im Fahrerlager und in der Boxengasse, welche zur Rallyeshow frei zugänglich sind. Der Eintritt war wie immer kostenfrei. Dieses Jahr hatten viele Teams ihre eigene Box und konnten sich dort mit dem Team und den Fans aufhalten, ihre Fahrzeuge präsentieren und fachsimpeln.

Mit Rallyegrößen wie Ruben Zeltner (als Geschäftsführer des Sachsenrings), Peter Corazza, Sepp Wiegand und dem Rallyeteam Sachsen (RTS) konnte man fachsimpeln oder eine Taxifahrt gewinnen und auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Im Pressezentrum gab es warme Mahlzeiten, Getränke und auf der Bühne viele Interviews und Rallye-Neuigkeiten vor regem Publikum. Auch Julius Tannert (Fahrer in der Junior-Rallyeweltmeisterschaft) und viele weitere bekannte Rallyefahrer und Aussteller waren wieder anzutreffen.

Unser Verein RSVC besetzt zur Rallyeshow ein Büro neben dem Tower, in dem früh die Anmeldung der Teilnehmer und Fotografen stattfindet, man nachnennen oder Informationen und Sticker bekommen kann. Dies ist durchgehend für Jedermann geöffnet. Desweiteren nehmen wir an den Fahrzeugen die technische Überprüfung und Abnahme vor, schwenken auf der Strecke mehrere Flaggen und lassen uns Unterschriften von Beifahrern geben.

Die Möglichkeit, als Beifahrer einmal in einem Rallyefahrzeug über den Sachsenring zu driften, nahmen viele Sponsoren, Bekannte und Zuschauer wahr - entweder per Verlosung oder indem man freundlich und unkompliziert bei den Fahrern und Teams nachfragt.
In mehreren Durchgängen und in Gruppen unterteilt fuhren Rallyefahrzeuge unterschiedlichen Alters von BMW über Mitsubishi bishin zu Porsche, Skoda, Opel, VW, Suzuki und Fiat über den Sachsenring.

Danke an Publikum, Teams und Fotografen für eure Teilnahme zur 10. Rallyeshow.

Euer RSVC-Team

Lancia Stratos | Rallyeshow Sachsenring 2020

Lancia Stratos

Audi Quattro S1 | Rallyeshow Sachsenring 2020

Audi Quattro S1

OnBoard - Seb Kunze - Opel Kadett | Rallyeshow Sachsenring 2020

OnBoard - Seb Kunze - Opel Kadett

Präsentation legendärer Rallye-Fahrzeuge im Pressezentrum | Rallyeshow Sachsenring 2020

Präsentation legendärer Rallye-Fahrzeuge im Pressezentrum

Drifts in der legendären Omega-Kurve | Rallyeshow Sachsenring 2020

Drifts in der legendären Omega-Kurve

Folge Rallyeshow Sachsenring auf Youtube!

Quer mit Peter Corazza | Rallyeshow Sachsenring 2020

Quer mit Peter Corazza

Einstellfahrt Skoda Felicia On-Board - Jens Raithel | Rallyeshow Sachsenring 2020

Einstellfahrt Skoda Felicia On-Board - Jens Raithel

 

Saisoneröffnung wieder mit der Rallyeshow Sachsenring
Wenn der Sachsenring ruft, strömen die Fans in Scharen. Das war auch an diesem Samstag wieder so, wenngleich diesmal nicht der Rundstreckenrennsport wie MotoGP, ADAC GT Masters oder ADAC Sachsenring Classic im Mittelpunkt stand. Vielmehr füllten Rallye-Boliden die geschichtsträchtige multifunktionale Anlage. Das Fahrsicherheitszentrum Sachsenring hatte gemeinsam mit dem Renn- und Sportförderverein Chemnitz e. V., kurz RSVC, erneut zur Rallyeshow Sachsenring, quasi zur Saisoneröffnung, geladen.

BLICK.de | 07.03.2020

 

Traditionelle Rallyeshow lockt Fans der Quertreiber an den Sachsenring
Mit am Start einige Fahrer, die um die Deutsche Rallyemeisterschaft kämpfen. Die weiteste Anreise zur Rallyeshow hatte zweifellos Urs Flum aus Rafz in der Schweiz, der einen Mitsubishi Evo 6.5 bewegte. Kurzes Aufwärmen für die Fans gab es in der Mittagspause bei Benzingesprächen im Pressezentrum. Wer an der Strecke ausharrte und Wettkampfhärte zeigte, wurde am Nachmittag sogar noch mit einigen Sonnenstrahlen belohnt.

Freie Presse | 09.03.2020

 

Auf dem Sachsenring geht's wieder rund
Driften auf dem Sachsenring: Der Renn- und Sportförderverein Chemnitz (RSVC) lud am gestrigen Samstag zur "10. Rallyeshow Sachsenring". Rund 40 Teilnehmer waren am Start.Diese kamen zumeist aus der Region und aus Deutschland, aber auch ein Schweizer (Urs Flum) testete die beliebte sächsische Rennstrecke ... Zum Zehnjährigen gab sein Verein ein Jubiläumsheft heraus, das Besucher am gestrigen Samstag kostenlos auf dem Sachsenring abstauben konnten.

Tag24 | 08.03.2020

10. Rallyeshow am Sachsenring 2020 [HD] | MISTAKES, DRIFTS & PURE SOUND

10. Rallyeshow am Sachsenring 2020 by RallyeHD

10.Rallyeshow Sachsenring 2020

10.Rallyeshow Sachsenring 2020 by Rallyemedia by Danny Einert

Drift Highlights - Rallyeshow am Sachsenring

Drift Highlights - Rallyeshow am Sachsenring by MotoEmotion

Broschüre zum 10-jährigen Jubiläum

Wir haben für euch zum Jubiläum eine 28-seitige Broschüre erstellt mit exklusiven Bildern und Rückblicken der vergangenen Rallyeshows, Rallye-News vom Rallye-Magazin, Worte von Ruben Zeltner, Peter Corazza, einigen Fahrern, dem Sachsenring-Team und unseren Fotografen Tino Riedel & Patrick Meischner + wichtiger Rallyetermine 2020.