Rallyeshow 2019

auf dem Sachsenring Grand-Prix-Kurs


Best of Mistakes & Drifts Rallyeshow Sachsenring 2019 - by PMRallyeVids.

9. Rallyeshow am Sachsenring 2019 | DRIFTS & MISTAKES by MM Rallymedia

9. Rallyeshow Sachsenring 2019 | Onboard Marcus Hesse - Evo VI [HD] by PMRallyeVids

Auch am 2. März 2019 war es wieder ein Fest zuzusehen, wie viele Teams und Motorsport-Interessierte sich an einem witterungsbedingt doch eher grauem und leicht nieseligem Samstag bei 3 Grad Celsius am Sachsenring einfanden.

Mehr als 50 Teams aus ganz Deutschland fuhren von 10-16 Uhr ihre Drift-Runden auf einer leicht abgeänderten Streckenführung des bekannten Grand-Prix-Kurses vor etwa 5.000 Zuschauern, die sich zahlreich einfanden, die Stimmung genießen und hautnah die Rallye-Boliden bestaunen konnten - auf der Strecke, im Fahrerlager und in der Boxengasse, welche zur Rallyeshow frei zugänglich sind. Der Eintritt war wie immer kostenfrei. Dieses Jahr hatten viele Teams ihre eigene Box und konnten sich dort mit dem Team und den Fans aufhalten, ihre Fahrzeuge präsentieren und fachsimpeln.

Mit Rallyegrößen wie Ruben Zeltner (als Geschäftsführer des Sachsenrings), Peter Corazza, Sepp Wiegand und dem Rallyeteam Sachsen (RTS) konnte man Taxifahrten gewinnen und auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Im Pressezentrum gab es warme Mahlzeiten, Getränke und auf der Bühne viele Interviews vor regem Publikum. Weitere hier vorgestellte Informationen zur Rallyesaison 2019 fasst ein aktueller Beitrag im Rallye-Magazin gut zusammen. Auch Julius Tannert (Fahrer in der Junior-Rallyeweltmeisterschaft) und viele weitere bekannte Rallyefahrer und Aussteller waren wieder anzutreffen.

Unser Verein RSVC als Organisator besetzt zur Rallyeshow ein Büro neben dem Tower, in dem früh die Anmeldung der Teilnehmer und Fotografen stattfindet, man nachnennen oder Informationen und Sticker bekommen kann. Dies ist durchgehend für Jedermann geöffnet. Desweiteren nehmen wir an den Fahrzeugen die technische Überprüfung und Abnahme vor, schwenken auf der Strecke mehrere Flaggen und lassen uns Unterschriften von Beifahrern geben.

Die Möglichkeit, als Beifahrer einmal in einem Rallyefahrzeug über den Sachsenring zu driften, nahmen viele Sponsoren, Bekannte und Zuschauer wahr - entweder per Verlosung oder indem man freundlich und unkompliziert bei den Fahrern und Teams nachfragt.
In mehreren Durchgängen und in Gruppen unterteilt fuhren Rallyefahrzeuge unterschiedlichen Alters von BMW über Mitsubishi bishin zu Porsche, Skoda, Opel, VW, Suzuki und Fiat über den Sachsenring.

Die Rallyesportfans unter euch kamen wieder voll und ganz auf ihre Kosten und wir sind selbst schon gespannt, was die 10. Rallyeshow im nächsten Jahr zum Jubiläum auffahren wird.
Danke an Publikum, Teams und Fotografen, vor allem Tino Riedel - unserem Superknipser, für die zahlreiche Teilnahme zur 9. Rallyeshow.

Euer RSVC-Team


 
Fotograf: Tino Riedel


 


Großer Andrang bei Rallyeshow am Sachsenring
Trotz regentrüben Wetters war das Interesse der Rallyefans ungebrochen: Rund 5.000 Zuschauer pilgerten am Samstag zum Sachsenring, wo der RSVC und das Fahrsicherheitszentrum zum neunten Mal die Rallyeshow veranstalteten.

Rallye Magazin | 03.03.2019

Zuschauer erleben Rallyeshow hautnah
Mit angezogener Handbremse konnten sich Besucher der Rallyeshow am Sachsenring über den Asphalt schleudern lassen. Durch die Queckenbergkurve in Richtung Start und Ziel ging es am Samstag immer quer zur Fahrbahn - zur Freude der Zuschauer, die hautnah das Geschehen von der Leitplanke aus beobachten konnten.

Freie Presse | 04.03.2019

Rallyeshow auf dem Sachsenring
Der Renn- und Sportförderverein Chemnitz hatte zum 9. Mal zur Rallyeshow eingeladen. Neben unbekannteren Teams waren auch namhafte am Start, die den Fans verrieten, was für die bevorstehende Saison geplant ist.

KabelJournal Chemnitzer Land | 10.03.2019

Sticker kaufen

Hol' Dir jetzt schon den brandneuen Rallyeshow 2018-Sticker für Dein Auto - Limited Edition!

Sticker kaufen

Folge der Rallyeshow auf Facebook

Anfahrt zum Sachsenring